Wurfgleiter/HLG

WurfgleiterDLG

Freundschaftswettbewerb Eschlikon

Eine Einladung vom FaKo F3K:

 

Geschätzte F3K Piloten

 

Der Modellflugverein Eschlikon (http://www.mfg-eschlikon.ch/) führt im Herbst einen F3K Freundschaftswettbewerb durch.
Alle, auch Anfänger, sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Anmeldung hier:

http://www.modellflug.ch/events.aspx?lang=DE&event=2087

 

Bitte weitererzählen und F3K Interessierte mir melden, damit ich sie in Zukunft auch anschreiben kann.

 

Hier sind alle Termine zu finden. http://www.modellflug.ch/calendar.aspx?lang=DE&kat=24&typ=event

 

Vielen Dank und bis zum nächsten F3K Anlass (3./4.6.17 Nancy, 9.7.17 NMA Thun, 19.8.17 SM Gossau ZH, 9./10.9.17 Stockhorntrophy Thun)

 

Mit kameradschaftlichen Grüssen

Hans Duss

 

***************************************

Schweizerischer Modellflugverband

FAKO F3 Segelflug /F3K

Duss Hans

Bucheggweg 7

3604 Thun

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

033 335 23 41

079 484 50 45

***************************************

Mitfliegen in einem DLG

Vor einiger Zeit habe ich mal dieses Video zusammengeschnitten.
Das war eine FlyCamOne II auf einem Stobel V3

Es war schwierig...

...für alle Piloten bei den heutigen Wetterbedingungen von ca. 25-30km/h Wind, und der war extrem bockig, ein gutes Ergebnis zu fliegen.
Aber das muss manchmal so sein. Wie unser Arzt schon sagte: "Bei Wind lernt man fliegen..."

Am leichtesten hatten es noch die Piloten, die ihre ungesteuerten Flieger in den Wind werfen konnten.
Die längste Flugzeit konnte Bütti mit 44 Sekunden Flugzeit verzeichnen.
Leider hat das aber nicht für den Sieg in der Kategorien ungesteuert gereicht:

  • 1.) Blum, Chrigu: Flugzeit 125sek.
  • 2.) Brunner, Beat: Flugzeit 93sek.
  • 2.) Heiniger, Andy: Flugzeit 93sek.

Mittlerweile hatte sich am westlichen Himmel die angedrohte Front farblich abgezeichnet.
Deshalb haben wir den zweiten Teil, den Wettbewerb: gesteuerten Wurfgleiter, andere nennen es auch DLG/HLG, zügig gestartet.
Jeder musste mit den Umständen des Wetters kämpfen.
Wir konnten 5x1min fliegen und direkt anschliessend noch die taktische Aufgabe:
"letzter Flug, max 300sek."
Und 5min nach dem beenden des Tasks haben die Wolken die Schleusen geöffnet.

Die Entscheidung den Wettbewerb zu beenden war richtig und die geflogenen Flüge nur mit zwei Aufgaben zu werten.
Leider musste Fabu seinen DLG aus den Bäumen pflücken(siehe Bild No: 9.)

Glückwunsch an die Piloten:

  • 1.) Blum, Chrigu (8:00 Flugzeit)
  • 2.) Wyss, Bernu  (7:03 Flugzeit)
  • 3.) Wampfler, Simu (6:56 Flugzeit)

Vielen Dank an alle Helfer und Zeitnehmer (Rolf, Chrigu, Walti, Bärnu, Bütti etc...)

Ergebnis (gesamte Listen):

   unsteuerter Wurfgleiter

   gesteuerter Wurfgleiter


Chrigu (BG84)

Weiterlesen: Es war schwierig...

WURFGLEITERWETTBEWERB 2016

Der Wurfgleiterwettbewerb 2016

was kann man sich besseres Wünschen als Sonnenschein, trockenen Boden und schöne Thermik
für den ersten Wettbewerb im Jahr - den Wurfgleiterwettbewerb?

HATTEN WIR ABER NICHT

Den ungesteuerten GW konnten wir noch durchführen.

Bilder vom ungesterten Wurfgleiter Wettbewerb

Den gesteuerten GW hat Frau Holle dann in die Hand genommen.

Bilder vom gesteuerten Wurfgleiter Wettbewerb

 

 

hier war dann Schluss